Der Weg in das eigene Wissen · Seminare

Das Seminarkonzept dient dem Gedanken, dass jeder Beruf einen Ur-Ruf in sich trägt, also eine Authentizität und Einzigartigkeit. Es genügt nicht mehr ein „9 to 5 - Job“. Und eine Arbeit, die uns vom Leben trennt, ist nicht wahr. Der Weg geht hin, wie ich es nenne, zu einem „ganzheitlichen usp“, einem Alleinstellungsmerkmal, das unsere komplexe Persönlichkeit erfasst.

 

Das Seminarkonzept „Der Weg ins eigene Wissen“ enthält drei Phasen

  1. Das Neueinstellen in den Beruf. Oft ist uns nur noch langweilig im Beruf, wir sehen den Sinn nicht mehr. Durch das Grundprinzip wird der Wert des Berufes neu entdeckt und eine qualitative Freude kehrt zurück.
  2. Das schöpferische Potential. Unser umfassendes Können ahnen wir oft Jahrzehntelang, „es schlummert irgendwo“. Es gilt, unsere faszinierende Bibliothek zu lesen und die Informationen konkret einzusetzen.
  3. Kohärenz im Beruf. Abgetrennt von den Kollegen, der Firma und dem Produkt zu sein, macht auf die Dauer weder Spaß noch Sinn. Wir verbinden uns wieder mit dem, womit wir verbunden sind. 

 

Die Seminare zielen auf eine grundlegende Neuausrichtung im Beruf. Damit gehen partnerschaftliche und familiäre Themen einher, die entsprechend Platz im Seminar finden.

Sind wir bei uns und unserem Tun angekommen, profitiert davon auch unser Privatleben.

 

Die Seminarinhalte basieren auf einem neuen Verständnis von Medial-Sein, was Verbunden-Sein  bedeutet und arbeiten mit den Begriffen „Intuition“ und „Inspiration“ im Kontext unserer Zeit.

 

Das Seminarkonzept enthält drei Formate, die unabhängig voneinander gebucht werden können.

 

Tagesseminar
Buchung  www.robert-betz.de

 

Mediale Woche
Buchung  www.robert-betz.de

 

Intensivwoche 1,2,3
Buchung  www.das-morgenland.eu

Kontakt

Bitte geben Sie alle Angaben vollständig an, inkl. E-Mail Adresse

Bitte addieren Sie 5 und 7.
 

Das Morgenland • Andrea Schirnack
Grünwald 3 • 83229 Aschau im Chiemgau
Tel: +49 (0)8052 - 954 08 88 • E-Mail: buero@das-morgenland.eu